• Meine BBQ-Rezepte

    Meine BBQ-Rezepte

    Nicht nur anschauen. Kochen!
  • Lecker und leckererer

    Lecker und leckererer

    Einfach etwas Gutes grillen.
  • Einfach nachzumachen

    Einfach nachzumachen

    Mit frischen Zutaten - im Grill, Dutch Oven oder Smoker.
  • Meine BBQ-Rezepte
  • Lecker und leckererer
  • Einfach nachzumachen

Golden Garlic Pork Steaks

1.0/5 rating 1 vote
  • Gesamtzeit: 60 MInunten + Marinierzeit
  • Portionen: 4
  • Kategorie: Schwein & Ribs
  • Rezept ausdrucken:
Golden Garlic Pork Steaks

Zutaten

  • 1,4 Kg Schweinenacken ohne Knochen
  • 500 ml Olivenöl
  • 6-8 Knoblauchzehen
  • 1 Karotte (groß)
  • 1 Zucchini
  • 3 Spitzpaprika, weiß oder rot
  • 1 Zwiebel, mittelgroß
  • Salz, Pfeffer
  • Gewürzmischung (z.B. Johnny’s Caribbean Spice)

Zubereitung

  1. Aus dem Schweinenacken circa 3 cm dicke Steaks schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  2. Die Knoblauchzehen leicht andrücken und in einen Topf ins Olivenöl geben. Das Öl leicht erhitzen (ca. 90°C), damit die Knoblauchzehen langsam goldig werden. Das Öl darf nicht zu heiß werden! Dann den Topf vom Feuer nehmen und das Öl etwas abkühlen lassen.

  3. 2/3 vom Öl in eine Schüssel geben und die Steaks nacheinander hinzugeben. Dann mit dem restlichen Öl übergießen, so dass alle Steaks mit dem Öl bedeckt sind. Für 2-3 Stunden an einem kühlen Ort marinieren lassen (nicht im Kühlschrank).

  4. In der Zwischenzeit das Gemüse in dünne Streifen schneiden, die Zwiebel in dünne Ringe.

  5. Fleisch aus dem Öl nehmen und gut abtropfen lassen. Das verbliebene Öl aufbewahren. Dann das Fleisch bei ca. 200°C im Grill indirekt zur Glut garen. Zum Schluss noch einmal über der Glut knusprig anbraten.

  6. In einer Pfanne 4 EL vom Öl erhitzen und das Gemüse darin bis zum gewünschten Garpunkt schmoren lassen. Mit einer Gewürzmischung würzen.

    Die Steaks zum Gemüse geben und mit Reis servieren.

BBQ-Saison

1. Quartal: 1. Jan - 31. Mär
2. Quartal: 1. Apr - 30. Jun
3. Quartal: 1. Jul - 30. Sep
4. Quartal: 1. Okt - 31. Dez

Der Jelly

Irgendwann im Jahre 1991 hatte ich es plötzlich satt, immer auf die gleich Art zu grillen. Schuld daran ...
Erfahre alles!

Cookies erleichtern die Bereitstellung meiner Dienste. Mit der Nutzung meiner Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich Cookies verwende.
Datenschutzerklärung Ich hab's verstanden!