• Meine BBQ-Rezepte

    Meine BBQ-Rezepte

    Nicht nur anschauen. Kochen!
  • Lecker und leckererer

    Lecker und leckererer

    Einfach etwas Gutes grillen.
  • Einfach nachzumachen

    Einfach nachzumachen

    Mit frischen Zutaten - im Grill, Dutch Oven oder Smoker.
  • Meine BBQ-Rezepte
  • Lecker und leckererer
  • Einfach nachzumachen

Grill-Frikadellen mit Sommergemüse in einer Zucchini-Tomatensauce

4.0/5 rating 1 vote
  • Gesamtzeit: 90 Minuten
  • Portionen: 6
  • Schwierigkeit: medium
  • Kategorie: Rindfleisch
  • Rezept ausdrucken:
Grill-Frikadellen mit Sommergemüse in einer Zucchini-Tomatensauce

Zutaten

  • Für die Frikadellen:

  • 1 Kg Rinderhackfleisch
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Ei
  • 4 EL Gewürzmischung für Hackfleisch
  • 1 Zucchini
  • 1 Aubergine
  • 2 Tomaten, groß
  • 5-6 Rosmarinzweige
  • Für die Zucchini-Tomatensauce:

  • 400 ml Passierte Tomaten
  • 150 ml Wasser
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Tomate, groß
  • 1/2 Zucchini
  • 2 Zwiebeln, klein
  • 1 TL Basilikum, getrocknet
  • 2 TL Oregano, getrocknet
  • 2 TL Zucker
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Petersilie klein hacken und mit dem Ei und der Gewürzmischung zum Hackfleisch geben. Alles gut verkneten und Handflächen große Firkadellen formen. In den Kühlschrank geben und 30 Minuten ziehen lassen.

  2. Das Gemüse in 1-2 cm breite Scheiben schneiden. Dann in einer geeigneten Form das Gemüse und die Frikadellen abwechselnd hochkant schichten. Mit Gemüse beginnen, damit die Frikadellen nicht an der Form festbraten. Mit den Rosmarinzweigen gleichmäßig belegen.

  3. Den Grill auf 200°C aufheizen und die Grill-Frikadellen indirekt zur Glut 25 Minuten garen lassen. Zwischendurch die Form einmal drehen.

  4. Für die Sauce die Zucchini und die Tomate in grobe Würfelschneiden. Die Zwiebeln in feine Würfel. In einem Topf etwas Öl erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Dann das restliche Gemüse dazu und für 5-6 Minuten weiter dünsten.

  5. Das Gemüse mit Basilikum, Oregano und Zucker würzen. Dann das Tomatenmark unterrühen und mit den passierten Tomaten und dem Wasser auffüllen. Für 20 Minuten schwach köcheln lassen, dabei immer wieder mal umrühren. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  6. Die Sauce über die Frikadellen gießen und bei geschlossenem Deckel weitere 15 Minuten garen lassen.

    Zum garnieren 3 EL Sahne mit 1 TL Knoblauchpulver verrühren und leicht über die Sauce
    tröpfeln. Dazu passt Pasta oder Fladenbrot.

    Als Gewürzmischung habe ich mein „Red Rub Rising“ verwendet:
    http://www.alien-bbq.de/essen/item/red-rub-rising

BBQ-Saison

1. Quartal: 1. Jan - 31. Mär
2. Quartal: 1. Apr - 30. Jun
3. Quartal: 1. Jul - 30. Sep
4. Quartal: 1. Okt - 31. Dez

Der Jelly

Irgendwann im Jahre 1991 hatte ich es plötzlich satt, immer auf die gleich Art zu grillen. Schuld daran ...
Erfahre alles!

Cookies erleichtern die Bereitstellung meiner Dienste. Mit der Nutzung meiner Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich Cookies verwende.
Datenschutzerklärung Ich hab's verstanden!