• Meine BBQ-Rezepte

    Meine BBQ-Rezepte

    Nicht nur anschauen. Kochen!
  • Lecker und leckererer

    Lecker und leckererer

    Einfach etwas Gutes grillen.
  • Einfach nachzumachen

    Einfach nachzumachen

    Mit frischen Zutaten - im Grill, Dutch Oven oder Smoker.
  • Meine BBQ-Rezepte
  • Lecker und leckererer
  • Einfach nachzumachen

Ahorn-Apfel Ribs

0.0/5 rating (0 votes)
  • Gesamtzeit: 360 Minuten
  • Portionen: 2
  • Schwierigkeit: medium
  • Kategorie: Schwein & Ribs
  • Rezept ausdrucken:
Ahorn-Apfel Ribs

Zutaten

  • Für die Ribs:

  • 1 Strang Rippe, ca. 2 - 2,5 Kg im "St. Louis Style Cut"
  • Gewürzmischung nach Belieben
  • Frischhaltefolie
  • Alufolie
  • Räucherholz (Pecannuss, Apfel)
  • Für die Sauce:

  • 500 ml Apfelsaft
  • 180 ml Ahornsirup
  • etwas Salz
  • 3 TL Hot Sauce (Tabasco, Hot-Pepper etc.)
  • 50 ml fertige BBQ-Sauce

Zubereitung

  1. Den Strang im St. Louis Style trimmen oder vom MmV zuschneiden lassen. Dann mit dem Gewürz von allen Seiten bedecken. Diesmal das Gewürz nicht einreiben. Danach die Ribs in Frischhaltefolie packen und im Kühlschrank 2 - 3 Stunden ziehen lassen. Mancher sagt, das macht man über Nacht. Finde ich aber nicht so toll, da man ja auch gerne etwas vom Fleisch schmecken will.

  2. Den Grill auf 225° - 250° F für indirektes Grillen aufheizen und eine Schale/Auflaufform mit reichlich Wasser unter dem Rost platzieren. Das bringt zusätzlich Feuchtigkeit ans Fleisch. Dann die Ribs im Smoker platzieren, Räucherholz auf die Glut legen, Deckel zu und fertig. Es wird nur in der ersten Stunde geräuchert. Jetzt bleibt der Deckel 3 Stunden geschlossen.

  3. Nach 3 Stunden dann wird's spannend. Jetzt sollten die Ribs soweit sein, dass das Fleisch sich langsam vom Knochen zurückzieht. Dann ein großes Stück Alufolie zurechtlegen und an allen vier Seiten hochklappen (3 - 4 cm). Dann die Ribs mittig darauf legen und mit einem guten Schuss (ca. 180 ml) Apfelsaft begießen. Dann die Ribs vorsichtig mit der Alufolie komplett einschlagen. Bitte so, dass kein Apfelsaft austreten kann. Jetzt kommen die Ribs nochmal für gut 2 Stunden in den Smoker.

  4. Jetzt einen kleinen Topf bereitstellen.

    Die eingepackten Ribs vorsichtig aus dem Smoker nehmen und den Saft aus der Alufolie in den Topf gießen. Dazu geben wir die Zutaten für die Sauce außer die BBQ-Sauce (s.o.) und köcheln die Sauce jetzt für 5 - 10 Minuten auf dem Grill.

    Die Ribs wandern nun wieder für 1 Stunde in den Grill.

  5. Jetzt nehmen wir die Ribs, legen sie kurz für 1 Minute pro Seite direkt über die Glut und Pinseln sie von beiden Seiten mit der Sauce ein. Aber vorsicht: je nach Hitze geht es sehr schnell, dass sie verbrennen!

  6. Sind beide Seiten versiegelt, die Ribs auf einem schicken Holz nochmal mit der Sauce einpinseln. In der Zwischenzeit die fertige BBQ-Sauce mit in den Topf geben, kurz warm werden lassen und servieren!

    Euch erwartet ein unglaubliches Rib-Erlebnis - vom Geschmack bis zur Zartheit. Euch wird sicher auffallen, dass man die Knochen ohne Kraftaufwand oder Messer einfach aus dem Fleisch ziehen kann!!

BBQ-Saison

1. Quartal: 1. Jan - 31. Mär
2. Quartal: 1. Apr - 30. Jun
3. Quartal: 1. Jul - 30. Sep
4. Quartal: 1. Okt - 31. Dez

Der Jelly

Irgendwann im Jahre 1991 hatte ich es plötzlich satt, immer auf die gleich Art zu grillen. Schuld daran ...
Erfahre alles!

Cookies erleichtern die Bereitstellung meiner Dienste. Mit der Nutzung meiner Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich Cookies verwende.