• Meine BBQ-Rezepte

    Meine BBQ-Rezepte

    Nicht nur anschauen. Kochen!
  • Lecker und leckererer

    Lecker und leckererer

    Einfach etwas Gutes grillen.
  • Einfach nachzumachen

    Einfach nachzumachen

    Mit frischen Zutaten - im Grill, Dutch Oven oder Smoker.
  • Meine BBQ-Rezepte
  • Lecker und leckererer
  • Einfach nachzumachen

Beef Steak Sandwiches

0.0/5 rating (0 votes)
  • Gesamtzeit: ca. 240 Minuten
  • Portionen: 8
  • Schwierigkeit: medium
  • Kategorie: Rindfleisch
  • Rezept ausdrucken:
Beef Steak Sandwiches

Zutaten

  • ca. 1,5 Kg Rindfleisch (Hohe Rippe, Schulterstück, falsches Filet o.ä.)
  • 1-2 große Salatzwiebeln
  • 5 Knoblauchzehen (zerdrückt)
  • 1,5 Liter Rinderfond
  • Salz, Pfeffer
  • GROSSE Schaschlick-Spieße

Zubereitung

  1. Beef Steak SandwichMit einem scharfen Messer das Rindfleisch in dünne Streifen schneiden. Wer mag, kann das Fleisch kurz in die Gefriertruhe legen, ca. 1 Stunde, dann lässt es sich noch leichter schneiden.

  2. Dann das geschnittene Fleisch mit etwas Öl massieren. Jetzt gibt man noch etwas Pfeffer und Salz dazu, oder auch eine eigene Gewürzmischung, ganz nach Belieben und Geschmack und lässt das Fleisch ein wenig ruhen. Wer mag, kann das Fleisch auch vorher marinieren - jeder wie er mag, das ist BBQ!

    Während das Fleisch ruht, die Zwiebeln in nicht zu dünne Scheiben scheniden. 1 cm dick sollten sie schon sein. Die Knoblauchzehen schälen und zerdrücken und auf dem Herd den Rinderfond aufkochen.

  3. Beef Steak Sandwich_3_supnubJetzt nimmt man die Fleischstücke und spießt sie auf die Spieße und gibt alle paar Zentimeter eine Scheibe Zwiebel dazu. Immer fest zusammendrücken, damit auch alles hält.

    Ich habe leider vergessen vorher ordentliche Schaschlickspieße aus Metall zu besorgen und habe daher alternativ lange Holzspieße genommen. Das sollte man aber nur im Notfall tun, dann das herausstehende Holz verbrennt beim anbraten sehr schnell und man kann später beim Schneiden den Spieß nicht ordentlich halten.

  4. Beef Steak SandwichDen Grill für indirektes Grillen vorbereiten und auf ca. 275°-300° F aufheizen. Nun den Rinderfond in eine geeignete Schale geben, ich nehme dazu immer eine Auflaufform, und die zerdrückten Knoblauchzehen hinein geben. Den Rinderfond neben er Kohle auf dem Rost platzieren.

    Die Fleischspieße kommen nun für ca. 2 Minuten pro Seite direkt über die Glut. Das Fleisch soll rundum angebraten und versiegelt sein.

  5. Wenn das geschehen ist, kommen die Spieße in die Schale und werden nun alle 20 Minuten mit dem Knoblauch-Rinderfond übergossen. Nach circa 1 Stunde die Spieße wenden und die Schale rotieren, damit alles gleichmässig gegart wird. Nicht vergessen den Deckel immer zu schließen, damit die Temperatur erhalten bleibt.

    Sinnvoll ist es auch, den Grill bewachen zu lassen, da sich ein unheimlich leckerer Duft im Garten verbreitet, der sehr schnell unbeliebte Neider auf den Plan ruft - oder Veganer, die mit Feuerlöschern die Glut ersticken und versuchen, das Rind wiederzubeleben. ;-)

  6. Beef Steak SandwichNach circa 2 Stunden, je nach Fleischmenge und dicke der Spieße, ist das Fleisch fertig. Es ist jetzt etwas mehr als Medium Rare und zart und saftig. Die Spieße lassen wir ein paar Minuten ruhen und platzieren sie in der Zwischenzeit hübsch umzingelt von im Smoker gebackenen Sandwichboten auf einem Holzbrett.

    Jetzt wird das Fleisch der Länge nach in feine Stücke vom Spieß heruntergeschnitten. Die Stückchen kommen in ein aufgeschnittenes Sandwichbrot und werden, je nach Geschmack, mit geriebenen Käse, BBQ-Sauce oder was auch immer man mag übergossen und locker mit den Fingern weggefuttert. Ich übergieße das Fleisch gern noch mit etwas Knoblauch-Rinderfond. Das schmeckt super!

    Beef Steak SandwichDieses BBQ eignet sich hervorragend für den lockeren Tag mit reichlich Freunden im Garten, beim Fußball oder einfach nur so. Man bekommt einige Kerle damit satt und die Belohnung erhält man durch reichlich "Ooooh" und "Aaaah!" oder "Boah!" seiner Gäste.

BBQ-Saison

1. Quartal: 1. Jan - 31. Mär
2. Quartal: 1. Apr - 30. Jun
3. Quartal: 1. Jul - 30. Sep
4. Quartal: 1. Okt - 31. Dez

Der Jelly

Irgendwann im Jahre 1991 hatte ich es plötzlich satt, immer auf die gleich Art zu grillen. Schuld daran ...
Erfahre alles!

Cookies erleichtern die Bereitstellung meiner Dienste. Mit der Nutzung meiner Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich Cookies verwende.
Datenschutzerklärung Ich hab's verstanden!