• Meine BBQ-Rezepte

    Meine BBQ-Rezepte

    Nicht nur anschauen. Kochen!
  • Lecker und leckererer

    Lecker und leckererer

    Einfach etwas Gutes grillen.
  • Einfach nachzumachen

    Einfach nachzumachen

    Mit frischen Zutaten - im Grill, Dutch Oven oder Smoker.
  • Meine BBQ-Rezepte
  • Lecker und leckererer
  • Einfach nachzumachen

Gyros-Spieß

0.0/5 rating (0 votes)
  • Gesamtzeit: 180 Minuten
  • Portionen: 8
  • Schwierigkeit: medium
  • Kategorie: Schwein & Ribs
  • Rezept ausdrucken:
Gyros-Spieß

Zutaten

  • 2 - 3 Kg Schweinefleisch (Nacken oder Rücken)
  • Smoking Zeus (Gyrosgewürz von Ankerkraut)
  • 2 große Salatzwiebeln
  • Speiseöl

Zubereitung

  1. Das Fleisch in circa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Dann die Scheiben in eine tiefe Schüssel geben und jede Schicht mit etwas Speiseöl beträufeln und mit ordentlich "Smoking Zeus" Gyrosgewürz von Ankerkraut bestreuen.

    Ist das letzte Fleisch in der Schüssel, beträufelt und gewürzt, wird alles kräftig vermengt. Das geht am besten mit den Händen. Sobald Fleisch, Öl udn Gewürz ordentlich vermengt ist, gibt man dem Fleisch ruhig 24 Stunden Zeit um in Ruhe zu marinieren. Ich nutze dazu "Zipper-Bags". Die verschließen geruchsdicht - was bei dieser Würzung ein Segen ist.

  2. Am nächsten Tag kommt das Fleisch auf den Spieß. Dazu nimmt man Scheibe für Scheiben und spießt sie schön eng aneinander auf den Spieß. Wer mag kann alle 5 Scheiben eine Zwiebelscheibe dazutun.

    Ist das ganze Fleisch am Spieß, schiebt man von der gegenüberliegenden Seite einen zweiten Spieß hindurch, damit sich das Fleisch nicht am Spieß drehen kann. Ich nehme gern drei Spieße dazu.

  3. Der Grill sollte auf circa 160° - 175° C aufgeheizt werden. Dann nimmt man den Spieß und legt ihn direkt auf die Glut um das Fleisch rundherum anzubraten. Ist alles angebraten, nimmt man den Spieß zur Seite, indirekt neben die Glut. Ich empfehle, eine Tropfschale unter das Fleisch zu stellen oder wie in meinem Fall das Fleisch in einer Backform zu garen, damit der austretende Fleischsaft nicht den Grill versaut.

    Der Spieß wird nun alle 20 Minuten einmal gedreht, damit er rundherum gleichmässig garen kann. Nach circa 2,5 - 3 Stunden ist das Fleisch fertig. Wer sich nicht sicher ist, kann hier ein Fleischthermometer benutzen um die Kerntemperatur zu messen. Aber 2,5 - 3 Stunden bei der Temperatur sind ausreichend.

  4. Das Fleisch schneidet man längs am Spieß herunter. Dadurch ergeben sich dann die für Gyros typischen Stücke. Ist die erste Schicht heruntergeschnitten, kann man den Spieß wieder auf die Glut legen, damit er wieder von allen Seiten schön braun angebrutzelt wird.

    Auf dem Teller wird das Fleisch von einem hausgemachten Tzaziki, Fladenbrot und Zwiebeln bereits erwartet. Zwiebeln auf Fleisch, etwas Paprikapulver drüber und los geht's!

     

     

BBQ-Saison

1. Quartal: 1. Jan - 31. Mär
2. Quartal: 1. Apr - 30. Jun
3. Quartal: 1. Jul - 30. Sep
4. Quartal: 1. Okt - 31. Dez

Der Jelly

Irgendwann im Jahre 1991 hatte ich es plötzlich satt, immer auf die gleich Art zu grillen. Schuld daran ...
Erfahre alles!

Cookies erleichtern die Bereitstellung meiner Dienste. Mit der Nutzung meiner Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich Cookies verwende.