• Meine BBQ-Rezepte

    Meine BBQ-Rezepte

    Nicht nur anschauen. Kochen!
  • Lecker und leckererer

    Lecker und leckererer

    Einfach etwas Gutes grillen.
  • Einfach nachzumachen

    Einfach nachzumachen

    Mit frischen Zutaten - im Grill, Dutch Oven oder Smoker.
  • Meine BBQ-Rezepte
  • Lecker und leckererer
  • Einfach nachzumachen

Puten-Pilz Ragout

4.0/5 rating (8 votes)
  • Gesamtzeit: 2,5 Stunden
  • Portionen: 6
  • Schwierigkeit: medium
  • Kategorie: Geflügel
  • Rezept ausdrucken:
Puten-Pilz Ragout

Zutaten

  • 1 Kg Putenbrust
  • 150 g Speckwürfel
  • 1-2 EL Thymian, getrocknet
  • 3 Knoblauchzehen
  • 500 g weiße Champignons, mittelgroße
  • 500 g braune Champignons, mittelgroße
  • 4 Zwiebeln, rot
  • 800ml Geflügel Fond
  • 3 EL Tomatenmark
  • Für die Gewürzmischung

  • 2 EL Salz
  • 1 EL Pfeffer, schwarz
  • 1 EL Knoblauchganulat
  • 1 EL Zwiebelpulver
  • 2 EL Paprika, süß
  • 1 EL Koriander
  • 2 TL Selleriesalz

Zubereitung

  1. Die Putenbrust in ordentlich große Würfel schneiden (3x3 cm) und von allen Seiten kräftig mit der Gewürzmischung würden.

    Die weißen Champignons halbieren und in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden. Die braunen Champignons halbieren und in 0,5 cm breite Scheiben schnneiden. Knoblauch grob würfeln und die Zwiebeln achteln.

  2. Zuerst das Fleisch im heißen Dutch Oven von allen Seiten kräftig anbraten.

    Fleisch herausnehmen und beiseite stellen. Nun die Speckwürfel anbräunen und die Zwiebeln unterrühren. Die Zwieblen mindestens glasig andünsten und dann den Knoblauch mit dazugeben. Circa 2 Minuten unter Rühren weiterbraten.

    Dann die weißen Champignons dazugeben, den Thymian darüber streuen und ebenfalls kräftig anbraten, bis die Pilze schön braun werden. Immer wieder umrühren.

  3. Geflügel Fond dazugießen und das Fleisch hineingeben. Kurz aufkochen lassen, damit sich alle Bratrückstände vom Boden lösen können. Nun die weißen Champignons dazu geben, nochmals alles gut verrühren und den Deckel schließen. Alles bei geschlossenem Deckel circa 30-35 köcheln lassen.

    Anschließend nochmals alles durchrühren und den Deckel schließen, aber einen 2-3cm Spalt lassen, damit die Flüssigkeit verdunsten kann und die Sauce einreduziert.

    Ab und zu die Konsistenz prüfen. Ist die gewünschte Sämigkeit erreicht, kann serviert werden.

  4. Dazu passt so ziemlich alles, von Kartoffeln über Nudeln, Reis bishin zu Rösti.

    Viel Spaß und guten Appetit! 

BBQ-Saison

1. Quartal: 1. Jan - 31. Mär
2. Quartal: 1. Apr - 30. Jun
3. Quartal: 1. Jul - 30. Sep
4. Quartal: 1. Okt - 31. Dez

Der Jelly

Irgendwann im Jahre 1991 hatte ich es plötzlich satt, immer auf die gleich Art zu grillen. Schuld daran ...
Erfahre alles!

Cookies erleichtern die Bereitstellung meiner Dienste. Mit der Nutzung meiner Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich Cookies verwende.