Sloppy Joes

0.0/5 rating (0 votes)
Sloppy Joes

Zutaten

  • 500 g Hackfleisch, gemischtes oder Rinderhack
  • 2 große Zwiebeln (oder 1 große und eine rote)
  • 150 ml Ketchup
  • 1 - 2 EL brauner Zucker
  • 1-2 Tl Senfpulver
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 EL Worcestersauce

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln in große Würfel schneiden. Nicht zu klein. Das Hackfleisch in einer Pfanne mit etwas Öl leicht anbraten.

    Wenn das Hackfleisch "hlb" angebraten ist, die rote Zwiebel dazu tun. Wenn das Hackfleisch fast ganz durchgebraten ist, die restliche Zwiebel dazu tun. Das mache ich, da die rote Zwiebel bei etwas längerem anbraten ein tolles Röstaroma entwickelt. Ansonsten beide "weißen" Zwiebeln kurz bevor das Hackfleisch schön krümelig ist dazu tun und glasig werden lassen.

    sj_2_supnubSloppy Joes

  2. Dann die restlichen Zutaten für die Sauce zusammen gut vermischen. Die Sauce soll eine dicke Konsistenz haben, nicht dünner als reiner Ketchup. Dann die Sauce mit in die Pfanne geben, mit dem Hackfleisch-Zwiebelgemisch gut vermischen und dann OHNE Deckel circa 20 - 30 Minuten einköcheln lassen, bis alles leicht "krümelig", aber nicht trocken wird.

    Sloppy JoesSloppy Joes

  3. Tja, das war's schon fast. Jetzt nur noch die "Sloppy Joes Sauce" in leicht angetoastete (große) Bruger-Brötchen füllen und schon beginnt der unglaublich leckere Hackfleisch-Snack.

    Wie man ihn dann ist? Da gibt's diverse Varianten: einmal mit Käse drauf, belegt mit knusprigem Bacon oder einfach Krautsalat drauf - Brötchen zu und los. Wer's gerne etwas schärfer mag, der kann natürlich mit Tabasco oder seiner eigenen Hot Pepper Sauce dem Sloppy Joe ordentlich einheizen.