• Meine BBQ-Rezepte

    Meine BBQ-Rezepte

    Nicht nur anschauen. Kochen!
  • Lecker und leckererer

    Lecker und leckererer

    Einfach etwas Gutes grillen.
  • Einfach nachzumachen

    Einfach nachzumachen

    Mit frischen Zutaten - im Grill, Dutch Oven oder Smoker.
  • Meine BBQ-Rezepte
  • Lecker und leckererer
  • Einfach nachzumachen

St. Louis Style "Spare" Ribs

0.0/5 rating (0 votes)
  • Gesamtzeit: 180 Minuten
  • Portionen: 2
  • Schwierigkeit:
  • Kategorie: Schwein & Ribs
  • Rezept ausdrucken:
St. Louis Style

Zutaten

  • schön geschnittene Rippenstränge vom Metzger
  • Senf, mittelscharf
  • Pork Dry Rub
  • eine gute BBQ-Sauce

Zubereitung

  1. Die Rippenstränge von beiden Seiten gut mit Senf einstreichen. Natürlich macht man es mit den Händen - ist zwar 'ne Sauerei aber geht besser. Anschließend werden die Rippenstränge von beiden Seiten mit dem Pork Dry Rub eingerieben.

  2. Der Grill wird, wie kann's anders sein, für das indirekte Grillen vorbereitet. Kohle rechts - Fleisch links und auf 250° - 275° Fahrenheit aufgeheizt.

    Dann holen wir uns die beiden Stränge und platzieren sie nebeneinander auf dem Rost und geben ihnen gut 2,5 - 3 Stunden Zeit zum Garen. Die St. Louis BBQ-Sauce stelle ich mit auf den Rost. So köchelt sie zum einen langsam ein und hält zum anderen das Fleisch saftig, da die verdunstende Flüssigkeit in der Garkammer verbleibt.

  3. Alle 30 - 45 Minuten werden die Stränge von allen Seiten mit der BBQ-Sauce eingepinselt (Pitmaster nennen das "mopping").

  4. Um das Geschmackserlebnis noch verrückter zu machen und um die Nachbarn wissen zu lassen, dass der SupNub mal wieder grillt, habe ich vorher Pecannuss-Späne für gut 30 Minuten gewässert. Die gebe ich zu der Kohle und räuchere die Ribs ein wenig. (Die gibt's von Weber, sind etwas teuer aber es lohnt auf jeden Fall!)

  5. Nach gut 3 Stunden wird's spannend - alle die es "mitgerochen" haben was ihr da auf dem - oder besser in dem Grill gezaubert habt, lungern jetzt um Euch herum! ;)

    Also raus aus dem Grill, auf einem Holzbrett platzieren und in fingergerechte Stücke schneiden, auf einen schönen Teller legen und - wer mag - mit reichlich von der BBQ-Sauce begießen.

BBQ-Saison

1. Quartal: 1. Jan - 31. Mär
2. Quartal: 1. Apr - 30. Jun
3. Quartal: 1. Jul - 30. Sep
4. Quartal: 1. Okt - 31. Dez

Der Jelly

Irgendwann im Jahre 1991 hatte ich es plötzlich satt, immer auf die gleich Art zu grillen. Schuld daran ...
Erfahre alles!

Cookies erleichtern die Bereitstellung meiner Dienste. Mit der Nutzung meiner Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich Cookies verwende.